Software

Installation und Konfiguration

Hardware

Unterstützung
Software für Hotspot, Internetcafés Windows und Linux,  Cybercafés und Call Shop
Software für Cybercafés und Internetcafés

Programm für die vollständige Verwaltung der Computerplätze von Internetcafés Windows und Linux, Hotspot, Call Shop, Cybercafés, Hotels, Annahmestellen, Bibliotheken, Tabakläden, Wettanbieter.

Windows Linux

Einfach Download free trial sofware for Internet Café, Cyber Café, Hotspot and Call Shop

Sicher

Vollständig

Flexibel

Softvision Explorer ist eine Komplettsoftware zur Verwaltung von Internetcafés, Call Shop, Hotspot und Cybercafés Windows und Linux. Die Software besteht aus fünf Modulen: Explorer Server, Explorer Manager, Explorer Client und Explorer Printer Monitor. Der Server und der Manager muss auf dem (Haupt-)Server installiert, während der Explorer Client auf den Computerplätzen installiert werden muss. Das Modul der Explorer Printer Manager wird auf den Computern installiert, an denen auch Drucker angeschlossen sind, um zu ermitteln, welcher Kunde druckt.
Dank des Managers kann der Betreiber des Lokals die Anzahl der Kunden kontrollieren, die Zugriffsmodalitäten der einzelnen Computerplätze definieren (Einschränkungen, zugelassene Programme, usw.) und die Benutzung überwachen. Die Computerplätze können nur zum Surfen und zur Benutzung der vom Administrator voreingestellten Programme verwendet werden. Andere Aktivitäten (Starten von Programmen, Surfen auf unzulässigen Seiten, usw.) werden bei der Ausführung des Explorer Clients geblockt (dieser kann nur vom Administrator mit einem Passwort geschlossen werden).
Bei der Verwendung als Hotspot können sich die Kunden mit dem Internet verbinden, indem sie ausschließlich ihren eigenen Browser verwenden und ohne irgendeine Installation auf ihrem Computer ausführen zu müssen.
Die VoIP-Funktionen von Softvision Explorer ermöglichen eine Verbindung zum System der SIP-Telefone über die Hardware oder über die Software. Dank der VoIP-Technologie kann man Gespräche zu weitaus niedrigeren Kosten als denen der normalen Telefonbetreiber durchführen.

Explorer Manager
Es handelt sich dabei um das Modul, das den Server betreibt und verwendet wird, um neue Benutzer hinzuzufügen, Aufladungen durchzuführen, die Computerplätze zu überwachen, usw.

Hotspot Software

über den Hauptbildschirm, der in vier Abschnitte unterteilt ist, kann man auf alle wichtigen Funktionen des Programms zugreifen:

  • Benutzer : zeigt eine Liste aller Kunden im Archiv sowie deren jeweiliges Guthaben an.
  • Computerplätze :enthält eine Liste der Computerplätze des Lokals. Die Computer nehmen eine unterschiedliche Farbe an, je nachdem, ob der Computerplatz besetzt ist oder nicht.
  • Bestellungen : ermöglicht das überwachen des Status' der von den Kunden durchgeführten Bestellungen. In der überschrift dieses Abschnitts wird in Klammern die Anzahl der noch nicht bearbeiteten Bestellungen angezeigt.
  • Drucke : in diesem Bereich werden die im Lauf eines Tages durchgeführten Drucke angezeigt.
  • Gespräche: Enthält die Liste aller während des Tages durchgeführten Telefongespräche.



Benutzung als Hotspot
Softvision Explorer Ihr Lokal in einen Hotspot umwandeln, der vollkommen den Antiterrorismus-Gesetzen angepasst ist. Ihre Kunden können sich mit dem Internet verbinden, indem sie direkt ihre eigenen tragbaren Computer (Windows, Linux, Mac OS X usw.), Handhelds, Mobiltelefone und allgemein Geräte jedweder Art benutzen, die eine Netzkarte für drahtlose Verbindung (wireless) und irgendeinen Browser haben.
Die drahtlosen Verbindungen erfolgen über einen Access Point, bei dem allerdings die Schutzvorrichtungen (WEP usw.) zum Sichern der drahtlosen Netze nicht aktiv sind. Es ist Aufgabe des Servers, auf dem Explorer Manager installiert ist, nur den Benutzern Verbindungen zu gestatten, die durch einen Benutzernamen und ein Passwort authentifiziert sind.
Sehen wir nun, welche Vorgänge ein Benutzer für die Anmeldung beim Hotspot ausführen muss: Wenn sich ein Kunde im Aktionsradius des Access Points Ihres Lokals befindet, kann sein Computer das drahtlose Netz automatisch erkennen und sich mit ihm verbinden. Damit die Netzverbindung erfolgreich sein kann, ist es unerlässlich, dass die Drahtlos-Netzkarte des Kunden so eingestellt ist, dass sie automatisch die IP-Adresse und die DNS-Server empfängt.
An diesem Punkt wird der Kunde, wenn er den Browser auf irgendeiner Seite öffnet, automatisch zur Authentifizierungsseite umgeleitet, die folgend aussieht:

Download Software per Internet Point, Hotspot WI-FI, Phone Center


Nachdem er seine Zugangsdaten eingegeben hat, wird der Kunde mit dem Internet verbunden und kann dann jede beliebige Anwendung nutzen, die über das Netz hinausgeht (Browser, E-Mail, Chat usw.)



Benutzung als Call Shop

Dank seiner Telefonfunktionen kann Softvision Explorer ein komplettes Call Shop mit VoIP-Technologie verwalten.
Die Verwendung von Voice Over IP statt der normalen Telefonleitungen bietet beträchtliche Vorteile:

  • Einsparung bei den Kosten der Telefonleitungen: zum Eröffnen eines VoIP-Call Shops braucht man keine Installation von besonderen Telefonleitungen zu beantragen. Alle Telefongespräche werden über das Internet geleitet, deshalb brauchen Sie nur eine ADSL-Leitung von guter Qualität.

  • Einsparung bei den Gesprächskosten: die Kosten eines VoIP-Anrufs sind allgemein viel niedriger als die, welche für den gleichen Anruf bei einer herkömmlichen Telefonleitung anfallen würden. Eine weitere Einsparung ist außerdem durch den Umstand gegeben, dass das Programm die Anrufe unter Verwendung des Betreibers mit dem niedrigsten Tarif für die betreffende Vorwahl leiten kann, die vom Benutzer gewählt wurde (least cost routing).

  • Erweiterbarkeit des Systems: um neue Telefonanschlüsse hinzuzufügen, brauchen Sie nichts weiter zu tun, als weitere Telefone an Ihr Netz anzuschließen.

Call Shop Software

Die Schaffung eines Call Shops mit Softvision Explorer ist äußerst leicht: Sie brauchen nur SIP-Telefone an Ihr lokales Netz anzuschließen und den Explorer Manager mit einem oder mehreren Konten eines VoIP-Betreibers (Providers)zu konfigurieren, dann können Sie sofort beginnen, Telefongespräche in Ihrem Lokal anzunehmen.




Hotspot System: Hotspot wi-fi management software

Softvision s.r.l. - Via Cesare Battisti, 101 - 67051 Avezzano (AQ) ITALY - P.IVA 01564100665 | Privacy and Cookie Policy